Worauf sollten die Schüler vorbereitet sein/werden?

Sie sollten inhaltlich auf die zu erwartende Rollstuhlproblematik eingestimmt sein. Im günstigsten Falle fanden bereits im Vorfeld einführende Unterrichtseinheiten statt, die Fragen aufwerfen und am Ende unseres Events im Diskurs einer Beantwortung zugeführt werden.

Für die mediale Aufbereitung sollten die Einverständniserklärungen der Schülerinnen und Schüler bzw. ihrer Eltern zu Presse-, Film- und Fotoaufnahmen vorliegen.

Zuletzt aktualisiert am 3. März 2016 von Andreas Almstädt.

Zurück